Obergösgen
Bis Mitte November bleibt der Verkehr im Dorfzentrum eingeschränkt

Nach einjähriger Bauzeit geht der Neubau von zwei Kreiseln im Dorfzentrum in die Zielgerade.

Drucken
Teilen
Das Dorfzentrum in Obergösgen.

Das Dorfzentrum in Obergösgen.

Bruno Kissling

Die Bauarbeiten im Dorfzentrum von Obergösgen befinden sich in den abschliessenden Phasen, wie die Gemeinde mitteilt. Sie entstehen im Zusammenhang mit dem Neubau der beiden Kreisel an der Aarauerstrasse. Nach einjähriger Bauzeit geht der Bau damit in die Zielgerade. Noch fehlen aber die Kunstobjekte auf beiden Kreiseln: Dabei handelt es sich um eine Fähre sowie um mehrere Passagiere, die auf das Boot warten. Mit dieser Idee gewann der Obergösger Reto Keller im Juni 2018 den Wettbewerb rund um die Gestaltung der neuen Kreisel.

Lichtsignalanlage im Einsatz

In den nächsten Wochen werden die Anschlussarbeiten bei der Aarauerstrasse beim Kreisel Schachenstrasse ausgeführt. Bis zum 9. November 2018 wird der Verkehr deswegen einspurig unter Einsatz einer Lichtsignalanlage geführt. Die Fussgängerverbindungen sind aber fertiggestellt. Es sind keine weiteren Umleitungen vorgesehen.

Änderungen in den Verkehrsführungen bei den Kreiseln in Obergösgen werden unter der Rubrik «News» auf der Website der Einwohnergemeinde veröffentlicht, teilt die Gemeinde mit. (MGT/OTR)

Aktuelle Nachrichten