Seit ungefähr drei Jahrzehnten findet in Schönenwerd alle paar Jahre der Pfarreiabend der römisch-katholischen Pfarrei statt. Ein gemütliches Beisammensein aller Konfessionen steht am Samstag, 13. Januar, um 20 Uhr im Vordergrund. Hauptmerkmal des Abends ist jeweils ein Einakter. Immer wieder wird ein Schwank ausgesucht, der zum Schmunzeln und Lachen einlädt. Traditionsgemäss ist am Unterhaltungsabend ein Schätzspiel mit einem Gewinn vorgesehen. Die warme Küche und das Kuchenbuffet sorgen für das leibliche Wohl.

Wie der Titel des Theaterstücks «Hochziitstag mit Überraschig» ankündigt, sorgt er für allerlei Überraschungen. Für diese Ausführung stehen fünf Protagonisten auf der Bühne. Unter der Regie von Toni de Vito und Brigitte Burri, welche auch als Souffleuse amtet, finden die fünf Rollen die geeigneten Persönlichkeiten: «Die Charakteren passen bestens zu den Schauspielern», bestätigen die beiden Verantwortlichen.

Und darum geht es: Hugo Stalder, gespielt von Walter Hossle, ist mit seinen Freunden aus dem Jassverein für ein paar Tage ins Berner Oberland gefahren. Als er wieder nach Hause kommt, entdeckt seine Frau Martha (Christiane Höltschi) einen ominösen Zettel in seinem Gepäck. Martha hat Haare auf den Zähnen und lässt sich nichts gefallen. Schon gar nicht faule und unnötige Ausreden.

Eben auf diesem besagten Zettel ist eine handschriftliche Notiz: «250 Franken, alles inklusive, Sibylle» zu lesen. In Marthas Kopf reimen sich die schlimmsten Gedanken zusammen: «Was verbindet diese Sibylle, das Geld und ihren Hugo….» Und dies ausgerechnet an ihrem Hochzeitstag.

Ihre Freundin Rita (Heidi Schmied) bietet ihr ihre Unterstützung zur Klärung des Falles an. Der ledige Jasskollege Edgar (Roli Marti) bringt mit seiner Art noch mehr Chaos in die ganze Geschichte. Als dann noch sexy Lola (Jolanda Studer) aus der Gletscher-Girl-Bar auftaucht, drehen sich die Gedanken von Martha noch mehr im Kreis.

Wie das Ganze zu Ende geht und ob das Ehepaar Martha und Hugo Stalder doch noch einen schönen Hochzeitstag feiern darf, wird nicht verraten. Die Organisatoren freuen sich auf den Pfarreiabend und ein paar gemütliche Stunden im Casino.

Pfarreiabend der röm. kath. Kirchgemeinde im Casino Schönenwerd, Samstag, 13. Januar 2018. Warme Küche ab 18.30 Uhr, Unterhaltung ab 20 Uhr, der Eintritt ist frei. (Nicht den Parkplatz vom Hotel Storchen benutzen.)