Basistunnel Hauenstein
Nur zwei Einsprachen: Grundinstandsetzung des Basistunnels Hauenstein trifft auf wenig Widerstand

Sobald die Einsprachen geklärt sind, soll gemäss den Plänen der Schweizerischen Bundesbahnen SBB als nächstes die Grundinstandsetzung des Basistunnels von 2023 bis 2027 erfolgen.

Cyrill Pürro
Drucken
Teilen
Von 2023 bis 2027 soll die Grundinstandsetzung stattfinden.

Von 2023 bis 2027 soll die Grundinstandsetzung stattfinden.

Bruno Kissling

Lediglich zwei Einsprachen gingen innerhalb der vier Gemeinden Olten, Trimbach, Zeglingen und Tecknau (BL) ein. Die genannten Gemeinden sind alle von der Grundinstandsetzung des Hauenstein Basistunnels betroffen. Die Einsprachefrist für das Bauprojekt lief vom 30. August bis zum 28. September.

Bei den Einsprechenden handelt es sich um Privatpersonen, die «von einzelnen Elementen des Projektes direkt betroffen sind», erklärt Peter Mayer vom Bundesamt für Verkehr. Was das genau für Elemente sind, konnte er auf Nachfrage aber nicht beantworten.

Aktuelle Nachrichten