Gunzgen

Autolenker prallt in Lichtkandelaber und Lieferwagen – ein Mann verletzt

Der Lichtkandelaber liegt am Boden (rechts), und der Lieferwagen wurde auch zur Seite geschoben.

Der Lichtkandelaber liegt am Boden (rechts), und der Lieferwagen wurde auch zur Seite geschoben.

Im Kanton Solothurn ereigneten sich am Donnerstagmorgen mehrere Unfälle wegen des Wetters. In Gunzgen prallte ein Autolenker zuerst in einen Lichtkandelaber und dann in einen parkierten Lieferwagen. Eine Person wurde mittelschwer verletzt.

In der Zeitspanne von 7 Uhr bis 12 Uhr ereigneten sich am Donnerstagmorgen auf den Solothurner Strassen fünf Verkehrsunfälle.

Bei vieren blieb es glücklicherweise bei Sachschäden. Mehrheitlich handelte es sich dabei um Selbstunfälle oder Kollisionen mit geringem Schaden.

In Gunzgen allerdings wurde eine Person mittelschwer verletzt, als ein 19-jähriger Autolenker kurz vor 7.30 Uhr auf der Mittelgäustrasse in Richtung Härkingen unterwegs war. Wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt, verlor dieser «aus derzeit noch unbekannten Gründen» die Kontrolle über das Auto und kollidierte auf der rechten Strassenseite zuerst mit einem Lichtkandelaber und dann mit einem Lieferwagen, welcher auf einem Parkplatz vor einem Mehrfamilienhaus abgestellt war.

..

Beim Aufprall wurde der Lenker des Lieferwagens, welcher sich zu diesem Zeitpunkt ausserhalb seines Fahrzeuges aufgehalten hatte, mittelschwer verletzt.

Er wurde durch eine Ambulanz in ein Spital gebracht. Der genaue Unfallhergang bildet Gegenstand der eingeleiteten Untersuchungen. (kps/ldu)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1