Einschränkungen

Auch im Niederamt streicht Corona die Agenden

Absage des Hol- und Bringtages

Absage des Hol- und Bringtages

Übers Wochenende wurden geplante Veranstaltungen wegen den Versammlungseinschränkungen abgesagt.

Die kantonalen Vorgaben zur Bekämpfung des Corona-Virus haben auch Auswirkungen auf die Veranstaltungen im Niederamt. In verschiedenen Gemeinden fallen Theater, Mittagessen und Konzerte aus. Hier die vorläufige Übersicht:


Dulliken: Keine Steuererklärung mehr ausfüllen

Der rote Balken sieht aus wie ein Marschbefehl zur Kriegsmobilmachung, doch soll er nur die Absagen verdeutlichen: Die Bring- und Holaktion, die am Samstag, 14. März bei der Mehrzweckhalle hätte stattfinden sollen, entfällt. Auch der geplante Mittagstisch an diesem Tag ist ersatzlos gestrichen worden.
Das Ausfüllen der Steuererklärungen auf der Gemeindeverwaltung ist bis auf Weiteres ebenfalls sistiert. Die Termine der nächsten vier Dienstagmorgen sind abgesagt worden.


Lostorf: Kein Theaterwochenende

Die Laienbühne Lostorf plante, ihr neues Stück «Reini Närvesach» am kommenden Wochenende aufzuführen. Daraus wird nichts, wie der Medienchef Marco Brügger bekannt gab. Die Vorstellungen am 11., 13. und 14. März fallen aus.


Trimbach: Kein gemeinsames Mittagessen

Heute hätten Einwohnerinnen und Einwohner im Johannessaal ein Mittagessen einnehmen sollen. Aber die Veranstaltung «Zyt ha fürenand - ässe mitenand» der reformierten Kirche Trimbach wurde abgesagt, «aufgrund der Weisungen zum Coronavirus», so die Homepage.

Auch das Kaffeehaus-Konzert vom kommenden Sonntag wurde annulliert, «auf Empfehlung des Kantonalen Gesundheitsamtes», wie die Veranstalter mitteilen. Bereits gekaufte Karten können bei der Vorverkaufsstelle von Romy’s Geschenkartikel, Freie Strasse 3 in Trimbach zurückgegeben werden.


«Speuziläum» kann stattfinden, da im Aargau

Nur das «Speuziläum», der Turnerbabend in Erlinsbach zu 100 Jahren Damenturnverein wird stattfinden. Grund dafür ist der Veranstaltungsort: Die Mehrzweckhalle Kretz liegt im aargauischen Erlinsbach. Und dort gelten nicht so strenge Vorschriften für Versammlungen wie im Kanton Solothurn.

Meistgesehen

Artboard 1