Trimbach

Abschied nach langjährigem Einsatz

Kirchenkommissionspräsident Remo Grossenbacher mit Ursula Steiner, Christine Petermann, Ueli Steiner, Maja Tanner und Andreas Haag (v. l.).

Kirchenkommissionspräsident Remo Grossenbacher mit Ursula Steiner, Christine Petermann, Ueli Steiner, Maja Tanner und Andreas Haag (v. l.).

In Trimbach wurden die Mitarbeiter der reformierten Kirche nach langjährigem Einsatz verabschiedet.

In der reformierten Kirche Trimbach wurden Ende Dezember verschiedene langjährige Mitarbeiter verabschiedet. Ueli Steiner hat 17 Jahre als Sigrist und danach noch gut 7 Jahre als Sigrist-Stellvertreter gearbeitet und wurde dabei stets unterstützt von seiner Frau Ursula.

Die Hilfsbereitschaft und Freundlichkeit von Steiners haben das Leben in der Trimbacher Johanneskirche also fast ein Vierteljahrhundert geprägt. Im Bereich der Freiwilligenarbeit bleiben beide und Ueli Steiner auch als Kirchenkommissionsmitglied dem Pfarrkreis erfreulicherweise noch länger erhalten.

Nach 11 Jahren Tätigkeit als Organistin wurde Christine Petermann verabschiedet. Anfänglich reiste sie jeweils aus dem Bernbiet an, später zog die Liebe sie nach Österreich und sie verband ihre Einsätze in der Trimbacher Kirche mit dem Besuchen von Verwandten. Durch ihre musikalischen Fähigkeiten, ihre Flexibilität und ihre offene Art mit den Menschen beim Kirchenkaffee ins Gespräch zu kommen, ist sie den regelmässigen Kirchenbesuchern ans Herz gewachsen und natürlich auch in Zukunft jederzeit willkommen.

Maja Tanner war mehr als 10 Jahre in der Kirchenkommission im Einsatz, 3 Jahre davon als Präsidentin. Ihre ruhige und gründliche Art verbunden mit viel Engagement für die vielfältigen Aufgaben in der Kommissionsarbeit, speziell auch in ihrem Ressort «Ökumene», waren eine grosse Bereicherung für den Pfarrkreis Trimbach.

Kirchenkommissionspräsident Remo Grossenbacher hatte Maja Tanner und Ueli Steiner schon an der Dezember-Sitzung ein Präsent überreicht. Christine Petermann erhielt ein stärkendes Glas Honig und ein Buch zum Abschied. Pfarrer Andreas Haag, seit Anfang Dezember neu in Trimbach, ergänzte die Verabschiedung mit persönlichen Worten. (mgt)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1