Am Sonntag, um zirka 7.55 Uhr, erfasste laut Angaben der Kantonspolizei Solothurn ein Zug auf der Strecke Zürich–Olten, im Bereich des Bahnhofs Dulliken einen 29-jährigen Mann, der zuvor aus unbekannten Gründen auf den Geleisen unterwegs war.

Der Mann wurde durch die Kollision tödlich verletzt. Erste Ermittlungsergebnisse der Polizei deuten darauf hin, dass es sich um einen Unfall handeln dürfte. Die Bahnstrecke war bis zirka 10 Uhr gesperrt. (otr)

 Aktuelle Polizeibilder vom September: