Ein Autolenker war am Montag, gegen 18.30 Uhr, auf der Gerlafingenstrasse in Richtung Gerlafingen unterwegs und wollte bei der Autobahneinfahrt Kriegstetten auf die Autobahn A1 nach Zürich einbiegen.

Beim Abbiegemanöver übersah er nach ersten Erkenntnissen eine entgegenkommende Autolenkerin. Es kam zu einer seitlich-frontalen Kollision.

Wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt, wurde die Autolenkerin dabei verletzt und musste mit der Ambulanz ins Spital transportiert werden. Beide Fahrzeuge erlitten Totalschaden und wurden abgeschleppt.

Unfall in Kriegstetten

Unfall in Kriegstetten

Gegen 20.00 Uhr kam es zu einem ähnlichen Unfall in Zuchwil. Eine Autolenkerin fuhr auf der Luzernstrasse in Richtung Derendingen und wollte bei der Autobahneinfahrt auf die A5 nach Neuenburg einbiegen. Dabei kam es zu einer seitlich-frontalen Kollision mit einem entgegenkommenden Personenwagen.

Beide Fahrzeuglenker wurden dabei leicht verletzt, der entgegenfahrende Mann musste mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden.

An den Autos entstand insgesamt Sachschaden in der Höhe von mehreren 10‘000 Franken, was einem Totalschaden entspricht. (pks)