Am Freitag kam es gegen 17 Uhr in Grenchen auf der Archstrasse zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Personenwagen. Nach Angaben der Kantonspolizei Solothurn vom Samstag fuhr ein Auto auf der vortrittsberechtigten Archstrasse, das andere wollte von der Unterführungsstrasse in diese einbiegen. Dabei kam es zur Kollision. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beläuft sich gemäss Polizei auf mehrere Tausend Franken.

Aufgrund unterschiedlicher Aussagen der Lenker über das Verhalten im Einmündungsbereich sucht die Polizei Augenzeugen. Wer Angaben zum Unfall machen kann ist gebeten, sich mit der Kantonspolizei Solothurn in Grenchen in Verbindung zu setzen (Telefon 032 654 39 69).