Zeugenaufruf
Neuendorf: Motorradlenkerin wird bei Kollision schwer verletzt – Rettungshelikopter im Einsatz

Am Dienstag kam es auf der Dorfstrasse in Neuendorf zu einer Kollision zwischen einem Auto und einer Rollerfahrerin. Diese wurde schwer verletzt und musste mit einem Rettungshelikopter in ein Spital geflogen werden. Die Polizei sucht Zeugen.

Drucken
Teilen
Die Unfallstelle.

Die Unfallstelle.

zvg / Kantonspolizei Solothurn

Am Dienstag, 2. November, um zirka 18.55 Uhr, kollidierte in Neuendorf ein Auto mit einem Roller. Der Autolenker war auf der Dorfstrasse von Egerkingen herkommend unterwegs und wollte auf Höhe der Liegenschaft Dorfstrasse 179 nach links auf den Vorplatz einer Autogarage abzubiegen. Dabei kam es zur Kollision mit einer entgegenkommenden Rollerlenkerin. Diese verletzte sich dabei schwer und wurde mit einem Rettungshelikopter der Alpine Air Ambulance in ein Spital geflogen, wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt.

Die Polizei hat Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang Zeugen. Personen, die sachdienliche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Solothurn unter 062 311 94 00 zu melden. (kps)

Aktuelle Nachrichten