Riedholz

«Wir sprechen schon lange davon, dass unsere Perle im Attisholz ein Generationen-Projekt geben sollte»

Jasmine Huber, Gemeindepräsidentin Riedholz zum Attisholz-Nord: «Wir haben ein Geschenk erhalten, dass es ein Investor gibt»

Jasmine Huber, Gemeindepräsidentin Riedholz zum Attisholz-Nord: «Wir haben ein Geschenk erhalten, dass es ein Investor gibt»

Jasmine Huber, Gemeindepräsidentin von Riedholz, freut sich im Zuge der Übernahme des Attisholz-Areals sehr über das neue Quartier das in absehbarer Zeit entstehen wird.

Durch die Übergabe des ehemaligen Industrie-Areals Attisholz an Halter entstehen auch für die Quartiersplanung in Riedholz neue Möglichkeiten.

Jasmine Huber, Gemeindepräsidentin von Riedholz, zeigt sich erfreut und motiviert. Dank der neuen Ausgangslage müssten einige Dinge mit einem neuen Planungsteam überarbeitet werden. Mit dem aktuellen Nutzungsplan sei man ja von einem Investor in ferner Zukunft ausgegangen.

Nun ist dieser da, was die zukünftige Arbeit aber erleichtert. Zukünftige Herausforderungen bleiben die Verkehrsplanungen, welche aber auch mit dem Kanton zusammen geplant werden müssen. (coh)

Meistgesehen

Artboard 1