Oekingen
«Wir haben eine stabile Finanzlage»

Die Rechnung 2015 von Oekingen fällt positiv aus, und so wird in der Gemeinde laut über den Steuerfuss nachgedacht.

Drucken
Teilen
Gemeindepräsident Marcel Linder freut sich über das Ergebnis von Oekingen. (Archiv)

Gemeindepräsident Marcel Linder freut sich über das Ergebnis von Oekingen. (Archiv)

Hanspeter Bärtschi

44 Stimmberechtigte nahmen an der Gemeindeversammlung in Oekingen teil. Ein schöner Teil traf sich bereits um 18 Uhr und sah sich das EM-Spiel der Schweizer Fussball-Nationalmannschaft gemeinsam an. Die Versammlung begann darum auch etwas später, als im «Azeiger» publiziert war.

Die Rechnung für 2015 wurde diskussionslos und einstimmig genehmigt. Gemeindepräsident Marcel Linder freute sich über das gute Ergebnis mit einem Ertragsüberschuss von 96 798 Franken.

Damit kann das Eigenkapital auf 393 723 Franken. «Unsere Finanzlage ist solide, wir sind optimistisch und mit der Budgetdebatte im Herbst werden wir den Steuersatz überdenken.» Anzustreben wäre, so Linder, ein Steuerfuss von 119 Punkten. In der Rechnung 2015 wurde der budgetierte Steuerertrag der natürlichen Personen mit einem Plus von 8000 Franken ganz leicht überschritten. Viel mehr eingenommen wurde bei den Quellen- und Kapitalsteuern (+83 000 Franken). Einsparungen von 40 000 Franken ergaben sich bei der Schule.

Unter dem Traktandum «Verschiedenes» informierte Linder über den Stand im Schulkreis Hoek und die Schulhaussanierung, die immer noch in Planung ist. Dort stehen Investitionen von rund 400 000 Franken an. Die Ortsplanungsrevision werde zudem wieder aufgenommen. (rm)