Lüterkofen
Weiterführung des Mittagstischs für drei Jahre sichergestellt

Auf Antrag der Gemeinden wurde an der Delegiertenversammlung des Schulverbands Bucheggberg A3 die Weiterführung des Mittagstischs in Lüterkofen für weitere drei Jahre beschlossen.

Drucken
Teilen
Der Mittagstisch in Lüterkofen wird für die nächsten drei Jahre weitergeführt. (Symbolbild)

Der Mittagstisch in Lüterkofen wird für die nächsten drei Jahre weitergeführt. (Symbolbild)

An der Delegiertenversammlung des Schulverbands Bucheggberg A3 Ende April wurde, auf Antrag der Gemeinden, die Weiterführung des Mittagstischs in Lüterkofen für weitere drei Jahre beschlossen. Der Vorstand wurde damit beauftragt, alles Nötige in die Wege zu leiten, damit der Mittagstisch nach den Sommerferien weitergeführt werden kann.

Anlässlich einer ausserordentlichen Vorstandssitzung sind die Dokumente angepasst worden. Dabei wurde die Forderung der Gemeinden berücksichtigt, wonach der Preis für ein Mittagessen im Bereich von 10 bis 12 Franken liegen soll. Der Vorstand hat aufgrund der Erfahrung aus dem vergangenen Pilotversuch und nach dem Abwägen diverser Argumente den Preis auf 10 Franken pro Mittagessen für Schülerinnen und Schüler festgesetzt.

Schon kurz nach der Delegiertenversammlung wurden der Lieferant der Mittagessen, das Blumenhaus Buchegg, und die Aufsichtspersonen informiert, sodass der Weiterführung nun nichts mehr im Weg steht. Bereits Mitte Mai werden die Anmeldeformulare für den Mittagstisch in Lüterkofen verschickt.

Der Vorstand wurde weiter mit der Prüfung der Einführung für einen Mittagstisch in Messen und Schnottwil beauftragt. In der Juni-Sitzung wird der Vorstand erst mal über das weitere Vorgehen für diese Prüfung diskutieren. (mgt/uby)

Aktuelle Nachrichten