Riedholz
Waldbesitzer-Verband tagte in Riedholz

Die Generalversammlung des Bürgergemeinden und Waldeigentümer Verbandes Solothurn-Lebern-Wasseramt widmete sich dem Jahresthema «Herausforderung Wandel».

Merken
Drucken
Teilen
Schweizer Wald (Archiv)

Schweizer Wald (Archiv)

Keystone

Die Begrüssung der 60 Teilnehmenden an der 24. Generalversammlung des Bürgergemeinden und Waldeigentümer Verbandes Solothurn-Lebern-Wasseramt übernahm Präsident André Hess (Langendorf). Der Verband verfolgt als Ziel unter anderem die Unterstützung der Waldeigentümer und Wahrung ihrer gemeinsamen Interessen.

Gestartet wurde der offizielle Teil mit einem Vortrag zum Jahresthema des Verbandes «Herausforderung Wandel». Redner war Historiker und Theologe Urban Fink-Wagner aus Oberdorf. Im Laufe seines Referates blickte er kurz auf seinen Werdegang zurück. So war er unter anderem Redaktionsleiter der Schweizerischen Kirchenzeitung. Aktuell ist er Leiter des Katholischen Hilfswerkes Inländische Mission.

Das Thema Wandel beschäftige ihn auf verschiedenen Ebenen. Er beleuchtete das Thema einerseits aus der geschichtlichen Perspektive, zeigte aber auch auf, wie der Wandel philosophisch und theologisch seine Spuren hinterlässt. Beeindruckend waren dabei seine Bilder zu Statistiken, welche er dem Buch «Die Schweiz in Bild und Zahl – Heute und vor 100 Jahren» entnommen hatte. In Bezug auf den Wald äussere sich die Veränderung positiv, so hat die Waldfläche zwischen 1912 und 2009 um rund 10 Prozent zugenommen.

Schmales Tätigkeitsprogramm

Anschliessend an das Referat leitete André Hess zügig durch den geschäftlichen Teil der Generalversammlung. Kassier Fritz Zimmermann erläuterte die Jahresrechnung mit einem Aufwand von 21 300 Franken und einem Ertrag von 20 000 Franken. Diese wurde einstimmig genehmigt, ebenso wie später das Budget 2019, welches ausgeglichen ist. Präsident André Hess wies darauf hin, dass man im Rahmen der Nachfolgeplanung gerne den Vorstand erweitern möchte. Die Versammlung gewährte dem Vorstand die Kompetenz, die Suche nach einem weiteren Mitglied fortzusetzen. Danach wurden der Präsident und alle Vorstandsmitglieder einzeln in ihrem Amt bestätigt.

Geschäftsführer Patrick von Däniken (Bellach) präsentierte das Tätigkeitsprogramm für dass laufende Jahr. Nachdem im vergangenen Jahr die Sonderschau «Kraftort Wald» viel Zeit und Ressourcen beansprucht hat, konzentriere man sich im laufenden Jahr auf die traditionellen Verbandsanlässe. So findet am 5. Juni der Anlass «Zu Gast bei der Bürgergemeinde ...» in Riedholz statt. Ebenso wies der Geschäftsführer auf den «Feierabend-Treff» vom 14. November hin. (mgt)