Mit einigen Tausend Franken floh das Räuber-Trio am Donnerstagmittag in einem blauen Kleinwagen mit ausländischen Kontrollschildern. 

Sofort wurde eine Grossfahdung ausgelöst. Diese blieb jedoch ohne Erfolg. 

Auch am Freitagmorgen sind die drei Räuber noch auf freiem Fuss, wie es bei der Kantonspolizei Solothurn auf Anfrage heisst. 

Zwei Männer hatten die Raiffeisenbank-Filiale in Recherswil um 11.30 Uhr betreten. Beide waren unmaskiert und bewaffnet. 

Einer der Männer trug zum Tatzeitpunkt eine rote Jacke und eine Baseballmütze, der andere war dunkel gekleidet und dürfte um die 60 Jahre alt sein. (ldu)

Banküberfall in Deitingen

Drei Unbekannte überfielen am Donnerstagmittag die Raiffeisenbank.