Lüterkofen
Villa Geisterwahn lockt Fasnächtler an

Zirka 600 Fasnächtlerinnen und Fasnächtler aus der ganzen Region haben in der als Geistervilla umdekorierten Mehrzweckhalle von Lüterkofen eine Party gefeiert. Diese ist friedlich verlaufen.

Merken
Drucken
Teilen
Am Maskenball in Lüterkofen wurde ausgelassen gefeiert
13 Bilder
Viele Maskenballbesucher waren etwas bleich im Gesicht
Dieser Junge Herr war etwas lädiert, auch seine Tanzpartnerin sieht etwas ungesund aus
Der Maskenball 2015 in Lüterkofen
Die lautstarke Bläsersektion der Fürobe-Blooser Selzach
Die Fürobe-Blooser Selzach heizten dem Publikum ein
Diese junge Dame wurde beim Schönheitsschlaf gestört
Noble Blässe bei den Maskenballbesuchern
Furchteinflössendes SWAT-Team
Ob sie wohl mit der Adams Family verwandt ist_
American Football Spieler der Baukebieger aus Kriegstetten
Die Baukebieger aus Kriegstetten sorgten für Stimmung
Die Baukebieger aus Kriegstetten zeigten zum krönenden Abschluss ihre rasante Abfalleimer-Performance

Am Maskenball in Lüterkofen wurde ausgelassen gefeiert

Thomas Ulrich/Tina Dauwalder

Die Fasnacht im Bucheggberger Dorf wird jeweils am Samstag nach Aschermittwoch gefeiert. Dies mit der Chesslete, an der rund 50 Weissgewandeten lärmten, am Nachmittag mit dem Kindermaskenball, den zirka 150 Kinder aus dem ganzen Bucheggberg besuchten, und in der Nacht mit dem Maskenball. Das Motto Villa Geisterwahn hat zirka 600 Fasnächtlerinnen und Fasnächtler aus der ganzen Region nach Lüterkofen gelockt.

Rund die Hälfte der Besucher kam getreu dem Motto als Geist verkleidet in die Mehrzweckhalle. Diese dient seit 1996 als Fasnachtsort. Die Mitglieder des Lüterkofer Turnvereins hatten die Halle in eine Geistervilla verwandelt. Die Riesenparty nahm einen friedlichen Verlauf. Die vier eingesetzten Securitas erlebten einen ruhigen Abend. (uby)