Lüsslingen
Versammlung der Bezirksschützen – Zeiger in neuem Outfit

Zur 140. Delegiertenversammlung des Bezirksschützenvereins Bucheggberg (BSV) konnte Präsident Jürg Arni, Oberramsern, 77 stimmberechtigte Schützinnen und Schützen der 14 Vereine und diverse Gäste in der Pfarrschüür begrüssen.

Merken
Drucken
Teilen
An der Versammlung des Bezirksschützenvereins Bucheggberg hatte es viele junge Teilnehmer
3 Bilder
Versammlung des Bezirksschützenvereins Bucheggberg 2018

An der Versammlung des Bezirksschützenvereins Bucheggberg hatte es viele junge Teilnehmer

zvg

Jürg Arni warb unter anderem für den Bucheggbergerstich, der eine bedeutende Einnahmequelle für den Verein sei. Eine Neuerung gibt es beim Gruppenmeisterschaftsfinal, da werden nur noch drei Probeschüsse zugelassen.

Die zwei Jungschützen Andy Willi und Silvan Senn durften für herausragende Leistungen je ein Zinnteller vom Schweizerischen Schiesssportverband in Empfang nehmen. Die ordentlichen Geschäfte wurden alle gutgeheissen.

Unter dem Motto «Chunsch ou mit» findet am 9./10. Juni das Eidgenössische Feldschiessen statt. Damit auf dem Schiessplatz in der Wasserwendi im Biberntal die Zeiger wieder professionell im Einsatz stehen können, stellt Oberzeiger Beat Schori das Projekt «Neue Zeigerblusen» vor.

Die alten Zeigerblusen sind verblasst oder ihr Träger in die Jahre gekommen. Schori ermuntert die Vereine, einen kleinen Beitrag zur Anschaffung der Blusen zu tätigen, damit die Zeiger wieder leuchtend rot ihre Arbeit ausführen dürfen. (asb)