Derendingen

Vermisst: 130 Zentimeter langer Zitronenschnitz

Der Zitronenschnitz an der Hauptstrasse. Zwei junge Männer haben ihn mitgehen lassen.

Der Zitronenschnitz an der Hauptstrasse. Zwei junge Männer haben ihn mitgehen lassen.

Die Probst AG in Derendingen vermisst einen Zitronenschnitz. Dieser wurde Ende Juli von zwei Jugendlichen geklaut. Nun erhofft sich der Eigentümer Hinweise auf den Verbleib des gelb-weissen Kunststoff-Objekts.

Peter Probst hätte sich in den Betriebsferien erfreulichere Ereignisse gewünscht. In der Nacht vom Samstag, dem 29.Juli, auf den Sonntag verschwand der Kunststoff-Zitronenschnitz vor dem Firmengebäude der Probst AG. «Unser Abwart hat Lärm gehört und noch zwei Jugendliche gesehen, die den Zitronenschnitz aufs Velo luden», berichtet der Chef. 

Seit dieser Woche wird im Unternehmen wieder gearbeitet. Um das vermisste Objekt wieder zu bekommen, hat die Probst AG im «Azeiger» ein Inserat geschaltet. «Geklaut in Derendingen an der Hauptstrasse gegen Kriegstetten: Zitronenschnitz. Länge 130 cm Höhe 75 cm» steht da. 

Schon einige Male wurden Objekte verschoben und beispielsweise auf die Strasse gestellt. «Geklaut wurde aber noch nie etwas», so Probst. Die Polizei wurde informiert.

Peter Probst kann sich nicht vorstellen, dass der Schnitz einfach so verschwunden ist. «Aufgrund seiner Grösse kann man ihn nicht so gut verstecken.»

Wer weiss etwas über den Verbleib des Zitronenschnitzes? Hinweise nimmt die Probst AG unter 032 682 03 03 entgegen. (ldu)

Meistgesehen

Artboard 1