Recherswil

Unbekannte beschädigen über Wochen Traktoren, Mäher und eine Siloballe

Auch eine solche Siloballe wurde beschädigt. (Archiv)

Auch eine solche Siloballe wurde beschädigt. (Archiv)

Bei Recherswil wurden in den vergangenen Wochen mehrere Traktoren und Mäher mutwillig beschädigt. Ein Zusammenhang zwischen den einzelnen Fällen ist nicht ausgeschlossen, die Polizei bittet um Hinweise.

In den vergangenen Wochen gingen bei der Kantonspolizei Solothurn mehrere Meldungen über Sachbeschädigungen an landwirtschaftlichen Maschinen und Grassilo-Ballen bei Recherswil ein.

Anfang September haben Unbekannte zwischen Recherswil und Halten zwei Traktoren mutwillig beschädigt, indem sie eine unbekannte Substanz in die Tanks füllten.

Vor gut einer Woche schnitt die Täterschaft bei einem abgestellten Mäher unter anderem Kabel durch. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (27.-28. Oktober 2015) wurde ein Mäher in die Oesch geschoben. Im gleichen Zeitraum ist die Folie eines Grassiloballens auf der Holzmatt aufgeschnitten worden.

Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf mehrere Tausend Franken, wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt. Ein Zusammenhang zwischen den Taten ist nicht ausgeschlossen; die Kantonspolizei Solothurn hat entsprechende Ermittlungen aufgenommen.

Die Polizei bittet Personen, die Angaben zu den Vorfällen oder zur Täterschaft machen können, sich mit ihr in Verbindung zu setzen. Hinweise nimmt die Kantonspolizei Solothurn entgegen (032 627 71 11). (pks)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1