Lüterkofen-Ichertswil
Tritt die SP nicht mehr an im Gemeinderat?

Der Gemeinderatssitzung in Lüterkofen-Ichertswil diskutierte an der letzten Sitzung die Personalsituation im Gemeinderat, ein neues Mehrzweckfahrzeug für die Feuerwehr und den neuen Flüsterbelag für die Bahnhofstrasse 2018.

Drucken
Teilen
Tritt in Lüterkofen-Ichertswil niemand von der SP mehr an?

Tritt in Lüterkofen-Ichertswil niemand von der SP mehr an?

Anne-Regula Keller

In der letzten Gemeinderatssitzung in Lüterkofen-Ichertswil wurde über die Personalsituation für die nächste Legislatur diskutiert. Dabei zeigte sich, so Gemeindepräsident Roger Siegenthaler auf Anfrage, dass sowohl Susanne Zuber (parteilos), als auch Urs Affolter (SP) zurücktreten werden.

Lis Sieber (parteilos), Reto Allemann und Roger Siegenthaler (beide FDP) wollen nochmals antreten. Siegenthaler hofft nun, dass sich genügend weitere Leute motivieren lassen, für den Gemeinderat zu kandidieren.

Feuerwehrkommandant Marco Caspar hat den Gemeinderat dahingehend informiert, dass im Jahr 2018 ein neues Mehrzweckfahrzeug für die Feuerwehr angeschafft werden sollte. Deshalb wurde eine Arbeitsgruppe einberufen, die das neue Fahrzeug bis November 2017 eruieren sollte. Dann kann der dafür nötige Betrag von rund 180 000 Franken ins Budget 2018 aufgenommen werden.

Der Gemeinderat nahm zudem zur Kenntnis, dass an der Bahnhofstrasse keine baulichen Lärmschutzmassnahmen nötig sind. Im Jahr 2018 soll auf der Strasse aber ein Flüsterbelag eingebaut werden. (rm)