Luterbach
Tempo 30 auf der Nordstrasse bleibt

Die Nordstrasse in Luterbach erschliesst das Gelände der Firma Biogen, die auf dem Attisholz-Areal aus dem Boden gestampft wird. Der Gemeinderat hat beschlossen, an der Geschwindigkeitsbegrenzung von 30 km/hauf der Zufahrtsstrasse festzuhalten.

Merken
Drucken
Teilen
Es bleibt bei Tempo 30.

Es bleibt bei Tempo 30.

Keystone

Die Baukommission klärt ab, ob weitere Hinweisschilder angebracht werden müssen. Das Parkverbot wird aufgehoben.

Der Gemeinderat hat zudem beschlossen, das Pensum der Schulleitung um 15 Prozent auf neu 100 Prozent zu erhöhen. Die Primar- und die Musikschule werden neu gemeinsam geleitet. Das Pensum des Schulsekretariats wird um 10 Prozent erhöht und beträgt neu 40 Prozent.

Eine Premiere konnte aus der Feuerwehr vermeldet werden. Mit Marion Zingg wird sich in Luterbach erstmals eine Frau zur Feuerwehroffizierin ausbilden lassen. Sie wurde einst zwangsrekrutiert und bilde heute dank ihrem Engagement ein wichtiges Bindeglied in der Kommandogruppe. Sie soll ab 2017 als Leutnant für die Feuerwehr Luterbach wirken. (crs)