Die SVP Ortspartei nominierte Rémy Wyssmann als Kandidaten für die Nationalratswahlen 2019. Dies geschehe unter dem Motto «Hartnäckig für Ihre Freiheit!», so die Ortspartei in einer Mitteilung. Dieses Motto entspreche dem Leistungsausweis von Wyssmann. Habe dieser doch den Finger auf wunde Punkte des Kantons gehalten. Als Beispiele werden «Rosengarten», «Solidaritätsbeiträge», «Demokratie bei Richterwahlen» und mehr Transparenz in der Solothurner Politik und Verwaltung genannt.

Rémy Wyssmann (51) ist SVP-Kantonsrat und -Gemeinderat. Er ist Mitglied der kantonalen Justizkommission. Als Gemeinderat führt er das Ressort Bau und Werke. Wyssmann ist verheiratet und Vater zweier erwachsener Söhne. Als selbstständiger Rechtsanwalt und Notar setzt er sich seit über 20 Jahren für die Bürgerinnen und Bürger dieses Kantons ein. Als Fachanwalt doziert er zudem an der Fachhochschule Nordwestschweiz. Wyssmann ist Bergsportler und Mitinhaber einer Kanzlei in Oensingen mit sieben Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. (mgt/uby)