Überraschung in Kriegstetten. Die SVP stellt keinen Kandidaten für das Gemeindepräsidium und damit ist der bisherige Vizegemeindepräsident Simon Wiedmer (Gemeinsam für Kriegstetten) still gewählt und wird damit zum zweitjüngsten Gemeindepräsidenten im Kanton. Nur der Gemeindepräsident von Gänsbrunnen ist jünger.

Wiedmer wurde bei den Gemeinderatswahlen Mitte Mai mit einem überragenden Resultat gewählt. Der 26-jährige Jurist ist seit vier Jahren Gemeinderat und ebenso lange Vizegemeindepräsident. Weiter vertritt er die Gemeinde in der Kreisschulkommission HOEK (Halten-Oekingen-Kriegstetten), im Verbandsrat Oberstufenzentrum Wasseramt Ost, in der Zivilschutzkommission Wasseramt West und ist Mitglied der Feuerwehrkommission.