Bellach
Streit in Asylunterkunft: Männer verletzen sich mit Küchenmesser und Kinderschaufel

Am Dienstag ist es in der Bellacher Asylunterkunft zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern gekommen. Beide wurden verletzt.

Drucken
Teilen
Tatwerkzeuge waren ein Küchenmesser und eine Kinderschaufel. (Symbolbild)

Tatwerkzeuge waren ein Küchenmesser und eine Kinderschaufel. (Symbolbild)

Keystone

In der Asylunterkunft in Bellach ist es am Dienstagabend zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 20- und einem 24-jährigen Afghanen gekommen. Die Männer gingen mit Küchenmesser und Kinderschaufel aufeinander los. Beide wurden beim Streit verletzt. Einer von ihnen musste sich im Spital behandeln lassen, der andere wurde vorläufig festgenommen.

Die Polizei stellte die Tatwerkzeuge sicher, wie es in einer Mitteilung der Kapo Solothurn heisst. Entsprechende Ermittlungen zur Klärung des Tathergangs wurden aufgenommen.