Fusion Top 2
Steuerfuss: Was 118 Prozent wirklich bedeuten

Der Steuerfuss dominiert die Fusionsdebatte. Doch was würde sich in der Steuerrechnung für Solothurner und Zuchwiler ändern?

Christof Ramser
Drucken
Teilen
Die Fusion spaltet: Hier die Fusionsgegner Roberto Conti, Böbes Aerni und Ulrich Bucher, die sich unter der Moderation von Theodor Eckert den Argumenten der Befürworter Walter Domeisen, Stefan Hug und Kurt Fluri (v.l.) stellen.

Die Fusion spaltet: Hier die Fusionsgegner Roberto Conti, Böbes Aerni und Ulrich Bucher, die sich unter der Moderation von Theodor Eckert den Argumenten der Befürworter Walter Domeisen, Stefan Hug und Kurt Fluri (v.l.) stellen.

Hansjoerg Sahli

Er ist ein Politikum, wenn auch oft der symbolischen Art: der Steuerfuss der fusionierten Gemeinde Solothurn-Zuchwil. Angenommen wird, dass er für Zuchwil (heute 127 Prozent der Staatssteuer) sinkt und für Solothurner (derzeit 115) steigt.

Während die Stadt- und Gemeindepräsidenten Kurt Fluri (FDP) und Stefan Hug (SP) einen Steuerfuss von 115 Prozent anstreben, der aus ihrer Sicht dank Einsparungen realistisch sei, gehen die beiden Finanzverwalter Reto Notter (Solothurn) und Michael Marti (Zuchwil) von 118 Prozent aus.

Wie hoch der Steuerfuss wirklich sein wird, entscheidet die vereinigte Gemeindeversammlung bis im Februar 2018. Unsicherheitsfaktoren bestehen derzeit aufgrund der Unternehmenssteuerreform III, wo mit einem drastischen Rückgang der Firmensteuern gerechnet wird, und der künftigen Polizeiorganisation.

Drei Rechenbeispiele mit dem pessimistischeren Ansatz von 118 Prozent zeigen, dass sich sowohl die Mehrbelastung für Solothurner als auch die Minderbelastung für Zuchwiler in Grenzen halten würde.

  • Eine alleinstehende Person mit einem steuerbaren Einkommen von 40 000 Franken, ohne Vermögen, ohne Kinder, konfessionslos;
    Minderbelastung Zuchwil: Fr. 205.20;
    Mehrbelastung Solothurn: Fr. 68.40.
  • Ein Ehepaar mit zwei Kindern mit einem steuerbaren Einkommen von 80 000 Franken, kein Vermögen, konfessionslos;
    Minderbelastung Zuchwil Fr. 424.10;
    Mehrbelastung Solothurn Fr. 141.35.
  • Ein kinderloses Paar mit einem steuerbaren Einkommen von 120 000 Franken und einem Vermögen von 500 000 Franken, konfessionslos;
    Minderbelastung Zuchwil Fr. 777.35;
    Mehrbelastung Solothurn Fr. 274.10.

Aktuelle Nachrichten