Derendingen
Sprayer verunstalten Bushaltestelle, Brunnen und Fahrzeug

In Derendingen wurden in der Nacht auf Samstag mehrere Orte mit blauer und rosa Sprühfarbe verschmiert. Die Polizei sucht Zeugen.

Drucken
Teilen
In Derendingen wurde von der Nacht auf Samstag mehrere Orte mit blauer und rosa Sprühfarbe bemalt.
5 Bilder
In Derendingen wurde von der Nacht auf Samstag mehrere Orte mit blauer und rosa Sprühfarbe bemalt.
In Derendingen wurde von der Nacht auf Samstag mehrere Orte mit blauer und rosa Sprühfarbe bemalt.
In Derendingen wurde von der Nacht auf Samstag mehrere Orte mit blauer und rosa Sprühfarbe bemalt.
Sprayereien Derendingen

In Derendingen wurde von der Nacht auf Samstag mehrere Orte mit blauer und rosa Sprühfarbe bemalt.

Kapo SO

In der Nacht auf Samstag wurde laut Polizeimeldung das Häuschen an der Bushaltestelle «Kreuzplatz» in Derendingen sowie der Ticketautomat von Unbekannten mit rosa und blauer Farbe versprayt. «Weiter sind der Brunnen beim Spritzhaus, eine Sitzbank und ein Abfalleimer, sowie eine Messingfigur inklusive Betonsockel betroffen. Zudem wurden die Motorhaube und der linke Kotflügel eines Fahrzeuges, sowie die Zapfsäule bei der gegenüberliegenden Tankstelle versprayt», teilt die Polizei mit.

«Weitere Sprayereien wurden auf dem Strassenbelag an der Bodenmattstrasse (SBB-Unterführung) festgestellt.» Sprayereien festgestellt. Dabei handelt es sich unter anderem um Schriftzüge wie «ACAB», «2PAC» und «1321». Der verursachte Sachschaden beträgt sich auf mehrere 1000 Franken.

Die Polizei sucht jetzt zur Ermittlung der Verursacher Zeugen: «Personen, die Angaben zur Identität der Verursacher oder Hinweise zur unbekannten Täterschaft machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Solothurn in Derendingen zu melden.» Die Kantonspolizei kann unter der Telefonnummer 032 681 53 11 erreicht werden. (pks)

Aktuelle Nachrichten