In Riedholz kandidierte Stephanie Ritschard (SVP), die vor acht Monaten in den Gemeinderat einzog, für das Vizegemeindepräsidium. Sie unterlag im ersten Wahlgang Beat Graf, der seine zweite Legislatur in Angriff nimmt. «Beat Graf ist der erste SPler in diesem Amt in unserem Dorf, wie ich vernommen habe», erklärt Gemeindepräsidentin Jasmine Huber. «Das entspricht wohl auch dem Wählerwillen, denn im Gemeinderat belegen die FDP 3 Sitze, die SP 2 Sitze und CVP sowie SVP je einen Sitz.»

Die Ressortverteilung sei an der ersten Sitzung des neu zusammengesetzten Gemeinderates nach dem Anciennitätsprinzip erfolgt. Jasmine Huber (FDP) war natürlich gesetzt für das Ressort Verwaltung. Michael Järmann (FDP) behält das Ressort Bildung. Beat Graf übernimmt das Ressort Planung und Stephanie Ritschard das Ressort Umwelt und öffentliche Sicherheit. Von den neuen Gemeinderäten kümmert sich Angela Petiti (SP) um das Ressort Kultur, Michel Aebi (FDP) um die Bau- und Werkkommission und Martin Reber (CVP) um die Finanzen und die soziale Wohlfahrt.

Zuchwils Bauverwalter Peter Baumann und Urs Jäggi, Direktor des Sportzentrums, stellten im Gemeinderat das Projekt Traglufthalle für den Winterbetrieb im Freibad vor. «Wir finden das eine gute Sache und haben einstimmig beschlossen, das Projekt zu unterstützen», erklärt Jasmine Huber. Einen Franken pro Einwohner jährlich will der Gemeinderat zum Projekt beitragen. (uby)