Bolken

SP Wasseramt mit neuem Schwung

Hardy Jäggi ist neuer Präsident der SP Wasseramt. (Archiv)

Hardy Jäggi ist neuer Präsident der SP Wasseramt. (Archiv)

An der Generalversammlung der SP Wasseramt im Restaurant Seerose in Bolken konnten verschiedene Vakanzen besetzt werden.

Kurz nach der Generalversammlung 2015 demissionierte die Präsidentin der SP Wasseramt. Anfang 2016 reichte ein weiteres Geschäftsleitungsmitglied seine Demission ein. Die Suche nach neuen Mitgliedern für die Geschäftsleitung und die Besetzung von weiteren Vakanzen blieb bis zur Generalversammlung erfolglos.

Unter dem Traktandum Wahlen zählte Hardy Jäggi, Präsident ad interim, sämtliche Vakanzen auf. Er kündigte an, dass er das Präsidium übernehmen werde, wenn sich heute zwei bis drei Personen spontan für die Mitarbeit in der SP Wasseramt zur Verfügung stellen. Den Anfang machte dann gleich die Gemeindepräsidentin von Bolken, Jeannette Baumgartner. Sie meldete sich als Rechnungsrevisorin.

Danach meldeten sich Christian Müller aus Derendingen und Ueli Richner aus Subingen als Mitglieder für die Geschäftsleitung. Für den vakanten Sitz des Wasseramts in der kantonalen Geschäftsleitung meldete sich Kosovare Rrüstemi aus Derendingen. Sie stellt sich auch für die Kantonsratswahlen zur Verfügung. Marc Rubattel aus Biberist kündigte ebenfalls seine Kandidatur für den Kantonsrat an.

Nach diesen spontanen Kandidaturen und den entsprechenden Wahlen löste Hardy Jäggi sein Versprechen ein und liess sich als Präsident der SP Wasseramt wählen.

Kantonsratswahlen 2017

Von den bisherigen Kantonsrätinnen und Kantonsräten treten drei wieder zur Wahl an (Markus Baumann, Derendingen; Simon Bürki, Biberist, und Hardy Jäggi, Recherswil). Zwei Bisherige sind noch unentschlossen. Christine Bigolin, Aetigkofen, tritt nicht mehr an.

Für eine Kandidatur bereit erklärt hatten sich bis jetzt Daniel Furer, Bolken; Patrick Marti, Zuchwil und Matthias Racine, Mühledorf. Dazu kommen neu Kosovare Rrüstemi, Derendingen, und Marc Rubattel, Biberist. Hardy Jäggi rief alle Sektionen dazu auf, weitere Kandidatinnen und Kandidaten zu suchen.

Jahresprogramm

Dieses steht ganz im Zeichen der Wahlen 2017. So entscheiden die Delegierten am 25. August am kantonalen Parteitag in Olten darüber, ob die SP mit einer Einer- oder Zweierkandidatur in die Regierungsratswahlen steigt. Am 20. September findet der Nominationsparteitag der Amtei Bucheggberg-Wasseramt für den Kantonsrat statt und am 27. Oktober nominiert der kantonale Parteitag in Zuchwil für die Regierungsratswahl.

Den zweiten Teil der Generalversammlung bestritten die beiden nationalen Parlamentarier aus dem Wasseramt, Ständerat Roberto Zanetti und Nationalrat Philipp Hadorn mit ihren Berichten aus Bern. (mgt)

Meistgesehen

Artboard 1