Gemeinderat

Sorge wegen Corona-Virus: Der Messen-Markt wird doch abgesagt

Der Markt hätte am Montag, 16. März in Messen stattgefunden. (Archiv)

Der Markt hätte am Montag, 16. März in Messen stattgefunden. (Archiv)

Vor kurzem hatte der Gemeinderat an seiner Sitzung entschieden, den Messen-Markt stattfinden zu lassen. Nun ist doch alles anders.

Der Markt am kommenden Montag, 16. März, wurde wegen des Corona-Virus abgesagt. «Ich, die Ressortleiterin im Gemeinderat, Marktverantwortliche und die Gemeindeschreiberin haben gemeinsam diesen Entscheid gefällt», erklärt Gemeindepräsident Bernhard Jöhr.

Vertreter von zwei wichtige Standpfeilern des Marktes hätten ihre Bedenken geäussert. So zeigten die Betreiber des Restaurant Löwen, wo sich jeweils das gesellschaftliche Marktleben konzentriert, Sorge um ihr Personal. Und die Frauen des Damenturnvereins, die jeweils am Markt einen Verpflegungsstand betreiben, wollten dem Markt fernbleiben. Der nächste Messen-Markt soll am 29. Juni durchgeführt werden.

Wohin mit dem ganzen Vermögen?

An der betreffenden Gemeinderatssitzung hatte die Rechnungsprüfungskommission zudem den Gemeinderat aufgefordert, eine Anlagemöglichkeit für rund 3 Mio. Franken zu suchen, weil der Messener Haushalt zu viele flüssige Mittel aufweise. Gemeinderat Adrian Schluep beleuchtete die gegenwärtigen Investitionsszenarien. Eigentlich würde die Gemeinde gerne ihr bis in den November 2023 festliegendes Darlehen über 4 Mio. Franken ablösen, was vertraglich aber nicht möglich ist.

Da die Zinskonditionen zur Zeit aber so minimal sind, beschloss der Rat, nichts zu ändern und damit die finanzielle Flexibilität der Gemeinde zu erhalten. Denn mit Wärmeverbund, Wasserversorgung, Freibad usw. könnten schon bald weitere Aufgaben auf die Gemeinde zukommen, die dafür dann keine neuen Kredite aufnehmen möchte.

Für den Schmuck des Dorf-Weihnachtbaums, der ein anerkanntes Highlight sei, wurde der Gruppe Bonaventura für 2020 ein Betrag von 600 Franken zugesprochen. (uby/gku)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1