Berner, Solothurner, Zürcher, Obwaldner, Urner, Schwyzer, Luzerner und Nidwaldner wetteiferten in drei Jugend + Sport-Alterskategorien (aufgelegt und liegend frei) sowie in einer separaten Erwachsenen-Kategorie um Wanderpreise und Einzelauszeichnungen.

Im Gegensatz zu den Vorjahren konnten die einheimischen Nachwuchsschützen den Heimvorteil nicht ausnützen. Im Kranzstich brillierten die Solothurner Gina Gyger (Oensingen) und Tim Kaufmann (Heinrichswil) von den Sportschützen Winistorf. Diese zwei Talente holten auch die begehrten Kategorien-Festsiege (Kranz- und Gabenstich addiert).

Die «Gabenstich-Kategoriensieger» heissen Noah Werthmüller (Winistorf) und wie schon im Vorjahr, die 14-jährige Gina Gyger, sowie der Urner SSV-Kaderschütze Flavio Indergand. Im Gruppenwettkampf U15/U17 gewann Winistorf mit Gina Gyger, Tina Kaufmann und Michael Obrist überlegen vor Lokalmatador Büren-Oberdorf. (mgt)