«SwissSkills»
Solothurner Gipser holt sich Silbermedaille

An den diesjährigen Berufs-Schweizermeisterschaften «SwissSkills» holte sich Philipp Bütschi bei den Gipser-Trockenbauern Silber. Bütschi wohnt in Niederbipp und ist bei der Gipserei Daniel von Burg in Biberist angestellt.

Drucken
Teilen
Philipp Bütschi

Philipp Bütschi

zvg

Die jungen Berufsleute kämpften vom 3. bis 6. November im Rahmen der Zentralschweizer Bildungsmesse (Zebi) in Luzern um den Meistertitel. Gold holte sich Sandra Lüthi aus Burgdorf, die sich gegen zehn Malerinnen und Maler durchsetzte. Bei den Gipser-Trockenbauern waren insgesamt sieben Bewerber im Rennen.

Auch hier holte mit Fabienne Niederhauser (Erhard GmbH, Emmenmatt) eine junge Frau den Titel. Die Gewinnerinnen überzeugten mit Handfertigkeit, Genauigkeit und Kreativität und bekommen die Chance, im Oktober 2017 an den Berufs-Weltmeisterschaften in Abu Dhabi teilzunehmen.

Gelobt wurden aber nicht nur die jungen Berufsleute, sondern auch die Arbeitgebern der Finalisten. Es brauche nicht nur ehrgeizige junge Berufsleute, sondern auch Betriebe, die eine solche Teilnahme unterstützen, erklärt Petra Braun (verantwortlich für die Nachwuchsförderung beim Schweizerischen Maler- und Gipserunternehmer-Verband SMGV). (rm/mgt)

Aktuelle Nachrichten