Zwischen Luterbach und Zuchwil wird die Emme im Rahmen des Hochwasserschutzprojektes bearbeitet. Gleichzeitig werden die beiden nebeneinander liegenden Strassenbrücken durch eine neue Brücke ersetzt.

Ein Drohnen-Bild zeigt, dass die südliche Brücke abgerissen wurde. Daneben ist noch die neue Werkleitungsbrücke zu sehen, die unter anderem die Leitung mit dem Abwasser der Firma Biogen zur Abwasserreinigungsanlage im Emmenspitz über die Emme führt. Zwischen den Eisenbahnbrücken und der nördlichen Strassenbrücke wurde auf beiden Seiten der Emme grossflächig gerodet.

Hochwasserschutz und Renaturierung Emme bei der Kebag Zuchwil

Hochwasserschutz und Renaturierung Emme bei der Kebag Zuchwil

Auf der Westseite wurde der Baustellenplatz der Brückenbauer eingerichtet. Die Wasserbauer sind neben der Kebag beheimatet (nicht sichtbar).

Laut Roger Dürrenmatt, zuständig für Wasserbauprojekte beim Kanton, wird bei den Brücken das Vorland abgesenkt, um den Durchfluss zu vergrössern. Transporte erfolgen über eine befestigte Piste durch die Emme. (uby)

Hochwasserschutz und Renaturierung Emme bei der Kebag Zuchwil

Hochwasserschutz und Renaturierung Emme bei der Kebag Zuchwil