Ryf wurde mit einem dekorierten Cinquecento zum Schloss Waldegg chauffiert und dort von der Dorfbevölkerung für ihre tollen Erfolge geehrt.

Eingeladen war nicht nur Feldbrunnens Bevölkerung, sondern auch Familie und Befreundete von Daniela Ryf. In der Schloss-Schüür erwarteten Schulkinder die Sportlerin. Sie sangen «Simply the Best» mit einem auf Ryf angepassten Text von Lehrer Rolf Nyffeler.

«Es war unglaublich schön», sagt Ryf zu «TeleM1». Sie habe nie gedacht, dass so viele Leute an der Ehrung teilnehmen würden. «Es ist natürlich eine unglaubliche Ehre, dass man so empfangen wird.»

Auch über das Lied der Schulkinder freute sich die 28-Jährige sehr. Ein eigenes Lied habe sie nun wirklich nicht erwartet. «Sie haben sich einen genialen Text überlegt.»

Als Belohnung gabs für den ganzen Chor Schleckzeug. (uby/ldu)