Die Regio-Feuerwehr Oberer Bucheggberg hat ihr bisheriges Einsatzfahrzeug, den Mowag B350, Jahrgang 1990, ersetzt. In Lüterswil tauften Feuerwehr-Kommandant Fritz Reusser und Ursula Brüllhardt, Präsidentin der für die Feuerwehr zuständigen Gemeinderatskommission, das Fahrzeug.

Der Ford erhielt den Namen Milan. Die Beschaffung des Fahrzeugs, das im Budgetrahmen von 100'000 Franken (mit Innenausbau) gekauft werden konnte, hat eine lange Vorgeschichte. Der genehmigte Kauf wurde sistiert und 2015 wieder freigegeben.

Anschliessend war der evaluierte Typ aber nicht mehr auf dem Markt erhältlich. Ein neues Fahrzeug musste evaluiert werden. Umso mehr strahlten Reusser und Brüllhardt bei der Schlüsselübergabe für das neue Fahrzeug. (uby)