Lohn-Ammannsegg
Richtlinie über Benützung der Mehrzweckhalle genehmigt

Die Nutzung der Mehrzweckhalle von Lohn-Ammannsegg als Turnhalle soll bevorzugt werden. Dieser Meinung ist der Gemeinderat. Die Hallenbelegung wurde deshalb optimiert.

Merken
Drucken
Teilen
Die Mehrzweckhalle soll als Sporthalle benutzt werden.

Die Mehrzweckhalle soll als Sporthalle benutzt werden.

Hanspeter Bärtschi

Nach dem negativen Abstimmungsresultat über den Projektierungskredit für den Bau einer neuen Sporthalle in Lohn-Ammannsegg hat sich eine gemeinderätliche Arbeitsgruppe mit der Überarbeitung des Belegungsplans sowie der Anpassung der Richtlinie über die Benützung der Räumlichkeiten befasst. Bei der Richtlinie wurde eine separate Darstellung von Einzel- und regelmässiger Belegung vorgenommen und dabei der Ablauf für die Jahresnutzung umschrieben.

Der Gemeinderat ist einheitlich der Meinung, dass die Priorisierung beim Sport liegen soll und die Nutzung der Mehrzweckhalle als Turnhalle zu bevorzugen ist. Im Weiteren soll das Inkrafttreten auf den 1. August 2015 erfolgen und somit deckungsgleich mit dem Hallenbelegungsplan sein, der auf das Schuljahr ausgerichtet wird.

Der Rat hat im Weiteren

- den Leistungsauftrag der Volksschule für die Schuljahre 2015/2016, 2016/2017 sowie 2017/2018 genehmigt;
- das Vorgehenskonzept Phase 4 zum Entwicklungsschwerpunkt Bahnhof Lohn-Lüterkofen genehmigt und eine Kreditfreigabe über 50 000 Franken vom Verpflichtungskredit «Ortsplanungsrevision» für die Planerleistungen bewilligt;
- die Richtlinie für die Kommissionen genehmigt und setzt diese rückwirkend per 1. Januar 2015 in Kraft;
- die abgeschlossenen Verpflichtungskredite 2014 der Investitionsrechnung genehmigt. (cdl)

Anlässlich der Besprechung der Arbeitsgruppe mit den Vereinsvertretern, die die Halle benutzen, konnte die Hallenbelegung optimiert werden. Der angepasste Hallenbelegungsplan stellt aufgrund der eingeschränkten Verhältnisse die derzeit bestmögliche Lösung dar. Der beschlossene Belegungsplan wird den Vereinen mitgeteilt und auf der Homepage der Gemeinde veröffentlicht.

Der Gemeinderat hat die neue Richtlinie über die Benützung von Räumlichkeiten und Anlagen sowie den Hallenbelegungsplan 2015/2016 genehmigt. (cdl)