Biberist-Bucheggberg-Lohn-Ammannsegg

Reorganisation des Asylwesens: Asylkreis wird grossräumiger

Der Asylkreis Biberist-Bucheggberg-Lohn-Ammannsegg wird neu organisiert.

Der Asylkreis Biberist-Bucheggberg-Lohn-Ammannsegg wird neu organisiert.

Der Asylkreis Biberist-Bucheggberg-Lohn-Ammannsegg wird neu organisiert.

Das Asylwesen in der Sozialregion BBL (Biberist, Bucheggberg, Lohn-Ammannsegg) wird per 1. Januar 2020 neu organisiert. Wie bereits die Regelsozialhilfe wird nun auch die Asylbetreuung regionalisiert. Das heisst, die einzelnen, zum Teil kleinen Asylkreise (bisher 6) in der Sozialregion werden aufgelöst und die ganze Sozialregion als ein Asylkreis mit der Leitgemeinde Biberist organisiert. Die Betreuungspersonen (zum Teil in den Mitgliedsgemeinden wohnhaft) werden neu von der Gemeinde Biberist angestellt. Die Gemeinden selber haben mit der alltäglichen Asylbetreuung nichts mehr zu tun. Ansprechstelle für alle ist die zuständige Person für das Asylwesen im Sozialdienst.

Im neuen Asylkreis der ganzen Sozialregion wird geografisch grossräumiger organisiert werden können, was einfacher ist. Bestehendes Know-how könne besser genutzt werden, und die administrativen Wege würden kürzer, so die Information der Gemeinden an ihre Einwohner. Die Sozialkommission, in welcher jede Mitgliedsgemeinde mit einem Gemeinderat vertreten ist, begleite den Umstellungsprozess und die neue Organisation engmaschig und werde Massnahmen ergreifen, sobald dies nötig werden sollte. (mgt)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1