Biezwil

Rechnung im Plus - Spezialfinanzierungen im Minus

Nettoinvestitionen wurden in Biezwil in Höhe von 357'000 Franken getätigt.

Nettoinvestitionen wurden in Biezwil in Höhe von 357'000 Franken getätigt.

28 Biezwiler Stimmberechtigte genehmigten die Rechnung 2014, die um einiges besser abschliesst, als im Voranschlag angenommen. Defizitär sind jedoch die Spezialfinanzierungen.

Das Budget wies einen Aufwandüberschuss von 109 000 Franken aus, die Rechnung einen solchen von 33 000 Franken.

Die Besserstellung in Höhe von 76 000 Franken wurde mit höheren Steuereinnahmen und der Budgettreue begründet. Das Defizit wird dem Eigenkapital belastet. Dieses beträgt 346'000 Franken.

Nicht unbedingt rosig stehen die Spezialfinanzierungen. Die Wasserversorgung schliess mit einem Defizit von 11'000 Franken und die Abwasserversorgung weist ein solches von 11'400 Franken aus. Die Abfallentsorgung hingegen weist ein Plus von 1700 Franken auf. Damit konnte das Minus bis auf 700 Franken reduziert werden.

Nettoinvestitionen wurden in Höhe von 357'000 Franken getätigt.

Ja zum Vertrag Sozialregion BBL

Gerade die kleineren Gemeinden sahen sich durch den bestehenden Vertrag der Sozialregion Biberist-Bucheggberg-Lohn deutlich im Nachteil. Ab dem 1. Januar 2016 werden nun die Hälfte der Restkosten nach Einwohnerzahlen und die andere Hälfte nach der Anzahl Dossiers auf die Gemeinden verteilt. Die Vertragsanpassungen müssen von 2/3 der angeschlossenen Gemeinden genehmigt werden. Mit 26 Ja-, einer Neinstimme und einer Enthaltung wurden die Änderungen genehmigt.

An der Dezember-Gemeindeversammlung wurde heftig über die Anschaffung eines neuen Feuerwehrautos diskutiert. Der Anteil für Biezwil wurde mit 12 200 Franken (liegt in der Kompetenz des Gemeinderates) beziffert und mit dem Gesamtbudget genehmigt.

Gemäss Gemeindepräsidentin Rita Mosimann wurde das Thema nochmals diskutiert, unter Einbezug der Gegner der Anschaffung. Man sei zum Schluss gekommen, dass Biezwil in dieser Sache keinen Rückzieher mache, da die beiden anderen Verbandsgemeinden Lüterswil und Schnottwil dieser Anschaffung zugestimmt haben. Das neue Fahrzeug wird in den nächsten Monaten gekauft.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1