Am Freitagabend kurz nach 23.20 Uhr ging bei der Kantonspolizei Solothurn die Meldung ein, dass Unbekannte in Lommiswil den Fahrradunterstand bei der BLS-Haltestelle «Im Holz» in Brand gesetzt haben.

Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten in der Folge den Brand löschen, trotzdem entstand ein Schaden von mehreren Tausend Franken.

Gemäss Aussagen eines Zeugen hielten sich um zirka 23 Uhr mehrere Jugendlichen im Bereich des Fahrradunterstandes auf und sollen dort Pyros gezündet haben. Die Jugendlichen stiegen kurz darauf in einen Zug, welcher in Richtung Solothurn fuhr.  

Die beteiligten Jugendlichen oder Personen, die Angaben zu den mutmasslichen Verursachern machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Solothurn in Grenchen in Verbindung zu setzen, Telefon 032 654 39 69.