Ab Montag, 8. Oktober, bietet die Post ihre Dienstleistungen in Etziken und Hüniken mit einem Hausservice an. Bis dahin bleibt die Filiale Etziken unverändert in Betrieb. Am Montag, 3. September, informiert die Post an einem Anlass in der Mehrzweckhalle Etziken über das neue Angebot. Der Informations- und Dialoganlass startet um 19.30 Uhr.

In der Mitteilung schreibt die Post, dass sich die Lebens- und Kundengewohnheiten ändern würden. SMS, E-Mail und Internetbanking verdrängen herkömmliche Postdienstleistungen. Immer weniger Briefe, Pakete und Einzahlungen gehen über den klassischen Postschalter – auch in Etziken. Die Filiale ist unter der Woche täglich fünf Stunden geöffnet, am Samstag an zweieinhalb Stunden. Sie werde immer weniger genutzt. Die Anzahl Postgeschäfte sei in den letzten Jahren deutlich zurückgegangen. Aufgrund dieser Entwicklung müssten die Öffnungszeiten weiter reduziert werden – aus Sicht der Post keine ideale Lösung.

Keine Lösung gefunden

Die Post sei seit längerer Zeit im Gespräch mit den Gemeinden Etziken und Hüniken. Ziel sei es gewesen, Alternativlösungen zu prüfen und das weitere Vorgehen im Einvernehmen mit allen Beteiligten zu klären. Ein Dorfladen mit integrierter Post habe sich trotz intensiven Bestrebungen nicht realisieren lassen. Deshalb haben sich die beiden Gemeinden Etziken und Hüniken mit der Post darauf geeinigt, dass die Dienstleistungen der Post künftig mit dem Hausservice angeboten würden, so die Post in ihrer Mitteilung. (mgt/uby)