Schliessung

Post kündet in Flumenthal einen Hausservice an

Die Post in Flumenthal verschwindet.

Die Post in Flumenthal verschwindet.

Die Post informiert die Bevölkerung von Flumenthal über die definitive Einführung eines Hausservices. Dieser stehe voraussichtlich ab Anfang Februar 2018 für Postdienstleistungen zur Verfügung. Bis dahin bleibt die Filiale Flumenthal in Betrieb.

Der Ankündigung durch die Post ging eine längere Auseinandersetzung mit der politischen Behörde von Flumenthal voraus. Der Gemeinderat wurde bereits 2015 kontaktiert. Ziel war es, über die Zukunft der lokalen Filiale zu diskutieren und das weitere Vorgehen gemeinsam zu klären. Der Dialog mit dem Gemeinderat sei in einer konstruktiven Atmosphäre verlaufen, schrieb damals die Post in einer Mitteilung.

Trotzdem sei es zu keiner Einigung gekommen. Der Gemeinderat wünsche primär die Weiterführung der Filiale im Dorf. Als mögliche Alternative habe er sich allenfalls eine Lösung «Filiale mit Partner» vorstellen können. Aber die von der Gemeinde und der Post favorisierte «Filiale mit Partner» liess sich mangels geeigneten Partners nicht realisieren.

Die aktuelle Ankündigung des Hausservices setzt einen vorläufigen Schlussstrich unter die Auseinandersetzung. Denn auf Begehren der Gemeinde Flumenthal hat die Eidgenössische Postkommission PostCom den Entscheid geprüft und gutgeheissen. «Wir respektieren den Einsatz des Gemeinderates für den Erhalt der Poststelle. Dieses Engagement spricht für die Qualität unserer Dienstleistungen», schreibt dazu die Post.

Sie sei weiterhin bereit, die Ablösung des Hausservice durch eine Filiale mit Partner zu prüfen, «sollte sich eine Möglichkeit für eine Partnerlösung finden». (uby)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1