Derendingen
Polizei nimmt Einbrecher dank Meldung eines Anwohners fest

Einem aufmerksamen Anwohner sind am Donnerstag in Derendingen zwei Personen verdächtig aufgefallen. Die Polizei konnte einen der Männer anhalten. Es handelt sich um einen mutmasslichen Einbrecher. Der andere flüchtete.

Drucken
Teilen
Der Mann, den die Polizei anhielt, hatte Handschuhe und eine Sturmhaube dabei. (Symbolbild)

Der Mann, den die Polizei anhielt, hatte Handschuhe und eine Sturmhaube dabei. (Symbolbild)

Dan Race - Fotolia

Die Männer sind einem Anwohner am späten Donnerstagabend verdächtig aufgefallen. Der meldete seine Beobachtung der Alarmzentrale der Polizei, woraus eine Polizeipatrouille vor Ort fuhr.

Diese konnte kurze Zeit später einen Mann anhalten, auf den die Beschreibung passte. Bei der Personenkontrolle stellten die Polizisten Handschuhe und eine Sturmhaube bei ihm fest, heisst es in einer Mitteilung der Kantonspolizei.

Der 38-jährige Türke befindet sich für weitere Abklärungen in Haft. Der andere Unbekannte flüchtete vor dem Eintreffen der Polizei. (pks/ldu)