Balmberg
Polizei nimmt 31-jährigen Asylbewerber fest – er hatte Kokain bei sich

Die Kantonspolizei Solothurn hat am Freitagmorgen das Asylheim auf dem Balmberg kontrolliert. Ein 31-Jähriger, bei dem die Polizei Kokain fand, wurde festgenommen. Zudem wurde Bargeld sichergestellt.

Merken
Drucken
Teilen
Polizeieinsatz bei der Asylunterkunft Balmberg. (Archiv)

Polizeieinsatz bei der Asylunterkunft Balmberg. (Archiv)

Solothurner Zeitung

Rund zwei Dutzend Angehörige der Kantonspolizei Solothurn haben das Asylheim auf dem Balmberg einer eingehenden Kontrolle unterzogen.

Es wurden insgesamt 26 Asylbewerber aus unterschiedlichen Nationen angetroffen, wie es in einer Mitteilung der Kantonspolizei heisst.

Bei einem 31-jährigen Mann (Nationalität derzeit nicht bekannt) wurden einige Gramm Kokain fest- und sichergestellt. Er wurde vorläufig festgenommen und wird wegen Widerhandlungen gegen das Betäubungsmittelgesetz zur Anzeige gebracht.

Zudem wurden mehrere 1‘000 Franken Bargeld sichergestellt. (pks)