Langendorf
Ortsplanung und Delta-Areal in der Auflage

Gleich mit zwei Planwerken geht der Gemeinderat von Langendorf in die Auflage. Einerseits wird die revidierte Ortsplanung öffentlich aufgelegt, andererseits der Gestaltungsplan Delta-Areal.

Merken
Drucken
Teilen
Das Delta Areal in Langendorf im heutigen Zustand.

Das Delta Areal in Langendorf im heutigen Zustand.

Michel Lüthi

Basis der Ortsplanungsrevision ist das räumliche Leitbild, welches am 2. Dezember 2013 von der Gemeindeversammlung mit grossem Mehr verabschiedet wurde. Im Anschluss daran hat die vom Gemeinderat beauftragte Planungskommission die Ortsplanung überarbeitet. Während dieser Zeit wurde für das Delta-Areal ein Studienauftrag hinsichtlich einer möglichen Umnutzung von einer Industriezone in eine Mischzone für Wohnen und Gewerbe durchgeführt. Auf der Grundlage des Siegerprojekts wurde anschliessend direkt der entsprechende Gestaltungsplan erarbeitet.

Die beiden Planungen werden gleichzeitig öffentlich aufgelegt, weil die Vorhaben direkt miteinander verknüpft sind, schreibt der Gemeinderat: Die Ortsplanung regelt die notwendige Umzonung des Delta-Areals in eine Mischzone, und der Gestaltungsplan regelt auf dieser Basis die konkrete Überbauung und Erschliessung des Gebiets.

Die öffentliche Planauflage beider Vorhaben erfolgt in der Zeit von heute 18. August bis 18. September. Die Dokumente werden während dieser Frist im Gemeindehaus öffentlich aufgelegt. Sie können zudem auf der Homepage der Gemeinde Langendorf konsultiert werden.

Während der Auflagefrist finden zwei Sprechstunden statt, mit Anwesenheit einer Delegation der Gemeinde, Planer und der Bauherrschaft des Delta-Areals. Termine für die Sprechstunden sind am Dienstag, 22. August, 19 bis 21 Uhr und Dienstag, 12. September, 19 bis 21 Uhr jeweils im Foyer (Eingangsbereich) des Gemeindehauses von Langendorf. (uby)