Gegen 70 Personen waren am 9. Januar an den Anlass gekommen, um auf das neue Jahr anzustossen. Zusammen haben sie einen erfreulichen und gemütlichen Abend verbracht. Das Team vom Jugendclub Estrich hat Hamburger serviert und sich bestens um das Wohl der Gäste gekümmert.

Sportler wurden geehrt

Der Anlass wird jeweils auch genutzt, um die Ehrungen aus dem vergangenen Jahr vorzunehmen. Bei den Vereinen konnten zwei Laufsportler, acht Sportschützen sowie der Jodlerklub Winistorf geehrt werden. Bei den Behörden wurden zwei langjährige Amtsinhaber geehrt. «Es freut mich sehr, dass wir auch dieses Jahr elf Junioren mit ausgezeichneten sportlichen Resultaten ehren dürfen», sagte Gemeindepräsident Thomas Fischer, der die Ehrungen vorgenommen hat. Fischer zeigte sich hocherfreut darüber, wie sich die Vereine um die jungen Dorfbewohner kümmerten und wie die jungen Leute sich mit ihrem Sport identifizieren.

«Sinnvolle Aktivitäten

«Dies sind wichtige Elemente, damit auf der einen Seite die Vereine auch in Zukunft den Nachwuchs sichern können und auf der andern Seite die Gemeinde die Vereine unterstützen kann, damit diese den Jugendlichen sinnvolle Aktivitäten ermöglichen», sagt Thomas Fischer. Sämtliche Geehrten haben einen Wappenbiber mit dem Dorfwappen der Drei Höfe erhalten. Wie Fischer mitteilt, haben sie bei ausgelassener Stimmung einen schönen Abend verbracht.(mgt)