Selzach
Neuer Spielplatz «Schänzli» für 200000 Franken ist eröffnet

An der Selzacher Gemeindeversammlung letzten Jahres wurde der Projektkredit genehmigt. So wurde ein Spielplatz erhalten, der mit seinem Angebot und Aufenthaltsbereich nicht nur die jüngeren Kinder ansprechen soll.

Drucken
Teilen
Junge Besucher testen die Spielgeräte des neuen Spielplatzes.

Junge Besucher testen die Spielgeräte des neuen Spielplatzes.

Hansjörg Sahli

Der neue Spielplatz Schänzli wurde im Beisein von Gemeindepräsidentin Silvia Spycher und Hans-Peter Hadorn, Präsident der Arbeitsgruppe Spielplatz, der Bevölkerung übergeben. Der 2000 Quadratmeter grosse Platz weist verschiedene Aufenthaltsbereiche auf. Neben Schaukeln, Wippe, Rutschbahn, Seilbahn, Sandkasten und Häuschen für die jüngeren Kinder gibt es Mühlespiel, Tischtennis, Boccia-Bahn und Ruhebänkli für Ältere und Erwachsene. «Die Picknick-Tische und die kleine Grillstelle sollen es Familien erlauben, gemeinsam ein paar Stunden auf dem Spielplatz verbringen zu können», erklärte Hadorn.

Seine Partei, die CVP, war politisch Patin des Spielplatzes. Im Dezember 2013 beantragte sie in Form einer Motion dem Gemeinderat die Einsetzung der Arbeitsgruppe «Spielplatz» und einen Planungskredit mit dem Ziel, der Budgetgemeindeversammlung Ende 2014 ein beschlussreifes Projekt vorzulegen. Grund: Der Spielplatz im Hölzli wurde vor Jahren massiv zurückgebaut und die Spielgeräte beim Fussballplatz wurden entfernt. Der Gemeinderat erklärte die Motion als erheblich. Am 1. Dezember 2014 genehmigte die Gemeindeversammlung den Projektkredit über 200 000 Franken. Als bester Standort wurde die gemeindeeigene Wiese südlich des Feuerwehrmagazins erachtet. (mgt/uby)

Aktuelle Nachrichten