In den vergangenen acht Wochen wurde das ehemalige Ladenlokal der Feinbäckerei Studer renoviert und neu eingerichtet. Die Filiale befindet sich an der zentral liegenden und gut befahrenen Solothurnstrasse. Parkplätze sind direkt bei der Filiale sowie bei der Kirche vorhanden.

Das 4-köpfige Team rund um Filialleiterin Nathalie May freut sich auf die neue Kundschaft und feiert die Filialeröffnung mit attraktiven Eröffnungsmassnahmen. So werden beispielsweise Gutscheine für ein gratis Gipfeli inklusive Heissgetränk verteilt. Zudem können Kunden bis Ende Februar vom Eröffnungs-Angebot profitieren, bei dem sie ein warmes Take-away-Gericht und ein Getränk zu einem Sonderpreis erhalten.

Im Laden finden Kunden von Montag bis Sonntag frisches Brot, eine grosse Auswahl schmackhafter Snacks sowie raffinierte Torten und Patisserie. Auch liebevoll verpackte Geschenke und Mitbringsel sind fester Bestandteil des Sortiments. Eine kleine, gemütliche Bistro-Ecke lädt zu einem kurzen Zwischenstopp ein.

Bei der Herstellung wird viel Wert auf regionale Rohstoffe gelegt. Nach Möglichkeit werden Betriebe aus der Region als Lieferanten berücksichtigt; beispielsweise stammt das Mehl von der Mühle Aeschlimann in Lotzwil oder die Butter von der Dorfchäsi Hofer in Aarwangen. (mgt)

Zum 30-Jahr-Jubiläum waren wir im September 2017 zu Besuch in der Produktionsstätte in Langenthal: