Biberist
Nach Brand bei Turnhalle Bleichematt: Zwei Jugendliche werden angezeigt

Ein Brand hat am Ostermontag bei der Sporthalle «Bleichematt» in Biberist zu einem Gesamtschaden von mehreren 10'000 Franken geführt. Zwei Jugendliche wurden als Verursacher ermittelt.

Merken
Drucken
Teilen
Im Tiefparterre der Sporthalle «Bleichematt» in Biberist kam es am Montagnachmittag zu einem Brand
6 Bilder
Es entstand ein Gesamtschaden von mehreren 10'000 Franken.

Im Tiefparterre der Sporthalle «Bleichematt» in Biberist kam es am Montagnachmittag zu einem Brand

Kapo SO

Der durch ein Feuer verursachte Schaden im Aussenbereich der Turnhalle Bleichematt ist beträchtlich. Gerechnet wird mit mehreren 10'000 Franken. Die Polizei rechnete von Beginn weg mit einer Vorsatzhandlung. Laut dem Gemeindepräsidenten seien auch schon bald Namen als mögliche Verursacher gefallen.

Am Freitag teilt die Polizei nun mit, dass es in der Zwischenzeit gelungen sei, «die mutmasslichen Verursacher dieses Brandes zu ermitteln». Es handelt sich um zwei Jugendliche. Diese werden nun bei der Jugendanwaltschaft Kanton Solothurn zur Anzeige gebracht. Über das genaue Alter gibt es von Seiten der Polizei keine Angaben. Jugendliche würden besonders geschützt.

Über Ostern wurden in der Gemeinde neben dem Brand noch weitere Vandaleakte registriert. Unter anderem wurde der Bücherschrank beschädigt. Zu den Verursacher kann derzeit noch nichts gesagt werden. «Wir prüfen, ob Zusammenhänge zwischen den Brandverursachern und anderen Vandaleakten bestehen», so Mediensprecher Bruno Gribi auf Anfrage.

Der Gemeinderat werde sich nun Massnahmen überlegen müssen wie eine Kameraüberwachung des Areals oder das Aussprechen von Platzverboten, kündigte der Gemeindepräsident diese Woche schon an. (ldu)

TeleM1