Riedholz
Nach 1,5 Jahren: Die neuen Gebäude beim Wallierhof können besichtigt werden

Am 17. August können Interessierte die neuen Ökonomiegebäude beim Wallierhof in Riedholz besichtigen. Regierungsrat Roland Fürst wird das Grusswort ausrichten.

Drucken
Teilen
Die Umbauten beim Wallierhof (Hier der Stand vom Januar) sind mittlerweile abgeschlossen.

Die Umbauten beim Wallierhof (Hier der Stand vom Januar) sind mittlerweile abgeschlossen.

Hanspeter Bärtschi

Die CVP Solothurn-Lebern lädt alle Interessierten zur Besichtigung der neuen Ökonomiegebäude des Bildungszentrums Wallierhof ein, wie sie in einer Medienmitteilung schreibt. Am Freitagabend, 17. August 2018, um 17.30 Uhr beginnt der geführte Rundgang durch die neuen Anlagen. Nach einer Bauzeit von eineinhalb Jahren sind diese betriebsbereit: der Milchviehstall mit Fahrsilo und Jauchegrube, das Bienenhaus und die Remise.

Das Bildungszentrum Wallierhof des Kantons Solothurn sichert seit 1932 die berufliche Aus- und Weiterbildung für Landwirtschaft, Hauswirtschaft und Ernährung.

Als zeitgemässer und praxisnaher landwirtschaftlicher Schulbetrieb stellt es ein attraktives Schaufenster der solothurnischen Landwirtschaft dar.

Regierungsrat und Baudirektor Roland Fürst wird ein Grusswort an die Besucherinnen und Besucher richten. (mgt)

Anmeldungen bitte bis am 7. August 2018 unter http://bit.ly/Wallierhof, per Mail an l.e.steiner@bluewin.ch, strebel@cvp.ch oder telefonisch unter 032 622 91 24.

Aktuelle Nachrichten