Dies nicht, weil er mit den Zielen nicht einverstanden wäre, sondern weil sich der Gemeinderat fragt, ob diese Vereinbarung «mit sehr viel Papier» überhaupt nötig ist. Der Gemeinderat sei selbst durchaus auch in der Lage innerhalb seiner Legislaturziele die Aufgaben für die Schule zu definieren, so der Tenor im Rat.

Gleichzeitig nahm man das Reporting der beiden Schulleiterinnen zur Leistungsvereinbarung der Jahre 2012 bis 2015 zur Kenntnis. Die meisten der darin vereinbarten Ziele wurden erfüllt.

Urnenwahl Mitte November

Der Gemeinderat hat beschlossen, die Nachfolge von Vizegemeindepräsidentin Gabriella Kaufmann (SP) am 15. November an der Urne zu wählen. Weiter wurde Marcel Wiesendanger als neues Mitglied anstelle von Gabriella Kaufmann und Marc Rubattel als erstes Ersatzmitglied der SP-Gemeinderatsfraktion für gewählt erklärt.

Als Ersatz für Gabriella Kaufmann wurde Stephan Hug-Westermeier in die Arbeitsgruppe Asylwesen der Sozialregion und Marc Rubattel in die Arbeitsgruppe Kostenteiler der Repla gewählt. Schliesslich ersetzt Josephine Vögeli als Nachfolgerin Manfred Winz (beide FDP) im Wahlbüro.

Weiter nahm der Gemeinderat den Semesterbericht seiner Legislaturziele von 2013 bis 2017 zur Kenntnis. (rm)