Bucheggberg
Mittagstisch startet ab dem neuen Schuljahr in Lüterkofen

Die Delegierten des Schulverbandes A3 gaben grünes Licht für den Mittagstisch in Lüterkofen.

Merken
Drucken
Teilen
In Lüterkofen wird ab Sommer ein Mittagstisch angeboten.

In Lüterkofen wird ab Sommer ein Mittagstisch angeboten.

Felix Gerber

Mit dem Pilotprojekt will der Schulverband ab August ein Jahr lang Erfahrungen sammeln. Danach soll entschieden werden, ob das Angebot auf weitere Standorte ausgebaut wird. Der Mittagstisch wird am Dienstag und Donnerstag angeboten.

Der Elternbeitrag beläuft sich auf 12 Franken. Die Kosten, die darüber hinausgehen, trägt der Schulverband. Das Essen und auch das Geschirr werden vom Blumenhaus Buchegg geliefert. Die Betreuungspersonen, die während der Mittagszeit anwesend sind, werden gleich entschädigt, wie Kommissionsmitglieder.

Neben dem Mittagstisch kann auch Aufgabenhilfe in Anspruch genommen werden. «Die Musikschullehrkräfte machen wir zudem darauf aufmerksam, dass an diesen beiden Tagen mittags auch Instrumentalunterricht angeboten werden kann», erklärt Schulverbandspräsidentin Verena Meyer.

Schulsozialarbeit bleibt

Genehmigt wurde auch die Weiterführung der Schulsozialarbeit. Diese läuft seit drei Jahren als Versuch. Die Schulsozialarbeiterin ist in einem 50-Prozent-Pensum angestellt. Effektiv arbeitet sie aber während der Schulzeit zu 60 Prozent und ist an jedem Arbeitstag an einem der drei Schulstandorte. Koordiniert wird die Schulsozialarbeit von der Perspektive, die auch Arbeitgeberin der Schulsozialarbeiterin ist.

Die Delegierten haben zudem die Rechnung 2015 genehmigt. Diese schliesst 4,7 Prozent unter Budget ab. Das sind Einsparungen von rund 680 000 Franken. Weiter wurden das Musikschul- und das Schulzahnpflege-Reglement revidiert und genehmigt. (rm)